Wordpress Bildgröße anpassen

WordPress Bildgrößen – Alle wichtigen Informationen zusammengefasst

Einleitung

Beim hochladen von Bildern in WordPress passiert einiges im Hintergrund, was Sie wahrscheinlich gar nicht erwarten. Deshalb ist es wichtig zu verstehen wie WordPress Bildgrößen funktionieren, was die Standard Bildgrößen sind und wie man eine eigene Bildgröße definiert, um eine WordPress Website effektiv zu verwalten. In diesem Blogbeitrag erhalten Sie wichtige Informationen zum Thema WordPress Bildgrößen, damit Sie die richtige Art von Bildern und die richtige Bildgröße an der richtigen Stelle Ihrer Website platzieren können.

Inhaltsverzeichnis

  1. WordPress und die Bildgrößen
  2. Standard WordPress Bildgrößen

2.1 Standard WordPress Bildgrößen ändern

  1. Wo werden WordPress Bilder gespeichert?
  2. Bildoptimierung für WordPress
  3. Fazit zu WordPress Bildgrößen1. WordPress und das hochladen von Bildern

Bilder, in das CMS (Content Management System) WordPress hochzuladen ist ziemlich einfach. Jedoch passiert im Hintergrund einiges was Sie vielleicht noch gar nicht wissen. Denn das hochgeladene Bild wird in insgesamt 4 verschiedenen Größen hochgeladen. Das bedeutet, dass Sie insgesamt 4 Bilder für jedes hochgeladene Bild haben. Folgende Bilder haben Sie nach einem Upload zur Verfügung:

  • Thumbnail
  • Original
  • Mittlere Größe
  • Große Größe

Diese Bilder werden von WordPress automatisch zu Verfügung gestellt, damit die Websitebesucher die Bilder bestmöglich bereitgestellt bekommen. WordPress zeigt automatisch immer die beste Bildgröße für den Websitebesucher an. Dabei kommt es auf das Gerät und deren Resolution an. Das erkennt WordPress automatisch.

  1. Standard WordPress Bildgrößen

Bei WordPress Bildgrößen haben wir es wie schon besprochen immer mit 4 verschiedenen Varianten zu tun. Es handelt sich um 3 Bildgrößen und die original Bildgröße des hochgeladenen Bildes.

  • Thumbnail, 150px, quadratisch
  • Mittlere Größe, maximale Breite und Höhe von 300px
  • Große Größe, maximale Breite und Höhe von 1024px
  • Volle Größe, die Originalgröße des hochgeladenen Bildes

Die Standardbildgröße von WordPress ist für die meisten Benutzer des CMS völlig ausreichend. Vielleicht haben Sie aber andere Anforderungen. Es empfiehlt sich die Standard Bildgrößen anzupassen, wenn Sie Bilder hochladen die Sie selbst bearbeiteten, da die Standard WordPress Bildgröße nicht passend für Ihr Vorhaben sind. Denken Sie jedoch daran, dass Sie dadurch viel mehr Bilddateien in der Datenbank bzw. Mediathek abspeichern als Sie eigentlich müssen. Das kann zu einer erhöhten Ladezeit der Website als auch durch erhöhten Speicherplatzverbrauch führen.

Landingpages eines Online Shops mit WooCommerce zum Beispiel brauchen größere Thumbnails, um eine detaillierte Präsentation des Produkts zu gewährleisten.

2.1 Standard WordPress Bildgrößen ändern

Um die Standard Bildgröße in WordPress zu ändern, loggen Sie sich in das Backend Ihrer WordPress Website ein. Klicken Sie auf den Punkt „Einstellungen“ in der linken Sidebar und dann auf „Medien“.

Wordpress Bildgröße ändern

Jetzt können Sie die Größe des verschiedenen erstellten Bildarten ändern.

Wenn Sie die gewünschten Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf den blauen Button „Änderungen speichern“.

Jetzt werden alle neu hochgeladenen Bilder in den von Ihnen angegebenen Standardgrößen angezeigt.

Falls Sie diese Werte auf 0 Stellen, werden alle Bilder in Originalgröße an jeden Benutzer ausgespielt. Egal welches Gerät benutzt wird. Dadurch steigt der Datenverkehr auf Ihrer Website enorm, was zu enormen Ladezeitproblemen führen kann. Von daher raten wir von dieser Möglichkeit ab.

  1. Wo werden WordPress Bilder gespeichert?

WordPress Bilder werden im Normalfall in der Medienbibliothek hochgeladen und abgespeichert. Über die Medienbibliothek können Sie auf alle von Ihnen hochgeladenen Bilder zugreifen. Auch haben Sie die Möglichkeit die hochgeladenen Bilder und Medien zu Sortieren. Das funktioniert nach Medientyp und nach Datum. Beachten Sie jedoch, dass das Sortieren nach Datum nur funktioniert, wenn Sie die Funktion in den Einstellungen aktiviert haben.

Bilder können auch über die integrierte Suchfunktion der Medienbibliothek gesucht werden, geben Sie dazu einfach die Bildunterschrift oder die Beschreibung des Bildes ein, um das gewünschte Bild angezeigt zu bekommen.

Die hochgeladenen Bilder werden in den Upload-Ordnern Ihrer WordPress Website gespeichert. Vordefiniert ist das dieser Ordner: wp-content/uploads/. Damit Sie auf diesen Ordner zugreifen können brauchen Sie einen FTP Zugang. Im Upload Ordner gibt es verschiedene Unterverzeichnisse, in dem die hochgeladenen Bilder nach Upload Datum sortiert sind. Voraussetzung ist auch hier wieder diese Funktion in den WordPress Einstellungen aktiviert zu haben.

  1. Bildoptimierung für WordPress

Die Bildoptimierung für WordPress wird oft vernachlässigt. Jedoch ist das ein wesentlicher Bestandteil der Ladezeitoptimierung, der Google Pagespeed Insights, als auch für die Suchmaschinenoptimierung. Es gibt einige WordPress Bildoptimierungs-Plugins am Markt. Um zwei Beispiele zu nennen:

Imagify, vielseitiges Bildoptimierungs-Plugin für WordPress

EWWW Image Optimizer, unser Favorit wenn es um das Thema WordPress Bildoptimierung geht

Einen ausführlichen Artikel zum Thema „EWWW Image Optimizer – WordPress Bilder optimieren mit einem Plugin“ finden Sie ebenfalls auf unserer Website.

Die Optimierung bzw. Komprimierung von Bildern hat einen positiven Effekt auf die Ladezeit der Website. Dadurch hat der Benutzer eine bessere User Experience (UX) und das Ranking bei den organischen Suchergebnissen von Suchmaschinen wird gefördert. Die WordPress Bilder Komprimierung hat also auch einen positiven Effekt auf die Suchmaschinenoptimierung (auch SEO oder Search Engine Optimization genannt).

Setzen Sie sich am besten selbst mit dem Thema Bildoptimierung für WordPress auseinander und verbessern Sie die Performance Ihrer Website in vielen wichtigen Punkten.

  1. Fazit zu WordPress Bildgrößen

In unseren Artikel haben Sie wichtige und vor allem hilfreiche Informationen zum Thema WordPress Bildgrößen erhalten. Sie wissen wie Sie die Standard-Bildgrößen anpassen und Bilder für Ihre Benutzer‘innen optimieren zu können. Wir hoffen Ihnen mit diesem Beitrag weitergeholfen zu haben! Falls Sie der Meinung sind, dass wir einen wichtigen Punkt zum Thema WordPress Bildgrößen ausgelassen haben, schreiben Sie uns gerne einen Kommentar unter diesem Blogartikel oder treten Sie mit uns über das Kontaktformular in Kontakt. Wir freuen Uns auf Ihre Nachricht!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.